PATCHWORKLEBEN.CH
Gemeinsam eine Familie werden

Talente erkennen und individuell fördern

Talent Foerderung

Jedes Kind ist anders, hat andere Interessen und Bedürfnisse. Alle Kinder gleich zu behandeln macht daher wenig Sinn, gerade in Patchworkfamilien. In diesen Familien kommt hinzu, dass die Kinder, die beide Partner mit in die Beziehung bringen, vielleicht völlig unterschiedlich aufgewachsen sind und erzogen wurden. Das bringt Abwechslung, birgt jedoch auch eine Menge Konfliktpotenzial. Du als Mutter bzw. Stiefmutter möchtest Dich wahrscheinlich bemühen allen Kindern gerecht zu werden - sowohl Deinen leiblichen als auch denen Deinen Partners. Um ihm wird es vermutlich genauso gehen. Dann ist es gut, wenn ihr beide lernt eure Kinder so schnell wie möglich als Individuen wahrzunehmen, die sich zu ganz unterschiedlichen Persönlichkeiten entwickeln. Jedes Kind hat Talente und Fähigkeiten - doch wenn diese nicht entdeckt und gefördert werden verkümmern sie und das Kind profitiert nicht davon. Daher gilt es, von Anfang an ganz genau hinzuschauen um herauszufinden, was den Kleinen wichtig ist und womit sie sich gerne beschäftigen.

Begabungen müssen gefördert werden, sonst verkümmern sie

Zum Musiker, Künstler oder Sportler geboren sind die wenigsten Menschen. Talent allein reicht nicht, um erfolgreich das zu tun, was man liebt. Man muss trainieren, üben, sich immer wieder ausprobieren. Wenn Du Deine Kinder daher individuell fördern möchtest, musst Du zunächst herausfinden welche Fähigkeiten und Talente ein jedes der Kinder mitbringt. Dazu solltest Du sie in ihrem Tun immer wieder beobachten. Wann sich eine Begabung zeigt, kann ganz unterschiedlich sein. Es gibt Dreijährige, die sich bereits so intensiv mit Malen und Basteln beschäftigen, dass eine kreative Begabung schnell deutlich wird. Bei anderen Kindern zeigt sich erst im Schulalter, dass sie besonders sportlich sind oder sich im Vergleich zu anderen Gleichaltrigen für Sprachen oder Naturwissenschaften interessieren. In diesem Alter können sie dann natürlich auch schon selbst äussern, womit sie sich gerne beschäftigen. Wichtig ist, dass Du zunächst ohne Erwartungsdruck handelst, wenn Du bei Deinen Kindern eine besondere Begabung oder auch nur Interesse für bestimmte Themen vermutest.

Nicht jedes Hobby ist die Basis für eine grosse Karriere

Eine musikalische Begabung kann schon bei Kleinkindern gefördert werden. Melde Dein Kind in der Musikschule zur musikalischen Früherziehung an und beobachte, wie es dort agiert. Ein sportliches Talent kommt häufig zum Ausdruck, wenn Kinder sehr bewegungsfreudig sind. Welche Sportart es sein wird, für die sie sich längerfristig begeistern, müsst ihr gemeinsam herausfinden. Spielt ein Kind Fussball und macht Leichtathletik, so wird es vielleicht irgendwann eine Sportart zu Gunsten der anderen aufgeben, weil es seine Zeit nicht mehr erlaubt beide in der gleichen Intensität auszuüben oder weil es sich auf einen Sport spezialisieren will. Zu erkennen, wo die eigenen Talente liegen, ist ein Lernprozess, bei dem Du Deine Kinder begleiten und unterstützen kannst, indem Du ihnen ermöglichst viele Dinge auszuprobieren.

Tipp: Keinen Druck ausüben und Vergleiche vermeiden

Nicht jedes Kind, welches gerne Klavier spielt, wird sich zu einem zweiten Mozart entwickeln. Das ist normal. Daher solltest Du keinerlei Druck ausüben und Dich darüber freuen, wenn Dein Kind Spass an seinem Tun hat. Ausserdem: Vergleiche Deine Kinder und die Deines Partners nicht ständig untereinander - das provoziert nur Neid und Missgunst innerhalb der Familie.

Bildquelle: allegralchaple0 / pixabay.com

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn
PATCHWORKLEBEN.CH
Gemeinsam eine Familie werden

FB digitalGoogle digitalTwitter digitlRSS digitalpatchworkleben mail

Hinweis: Unsere Webseite nutzt Cookies um Ihnen einen besseren Service zu bieten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass wir Ihre Erlaubnis haben Cookies zu setzen. Informationen zum Einsatz von Cookies sowie unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und über unser Impressum.     Mehr Informationen    Einverstanden